Drucken

Vegane Piroggen

Vorbereitung 40 Minuten
Zubereitung 1 Stunde
Arbeitszeit 2 Stunden 20 Minuten
Ergibt 2 Portionen

Zutaten

Für den Teig

  • 300 g Pastamehl
  • 150 ml Wasser
  • 50 g weiche Alsan
  • 1 TL Salz

Für die Füllung

  • 600 gramm Kartoffeln
  • 200 ml Oatly Sour Cream/Creme Vega
  • 1/2 Zitrone
  • Salz & Pfeffer

Anleitung

  1. Das Mehl durch ein Sieb rieseln und mit dem Salz vermengen. Wasser und Alsan dazugeben und zu einem glatten Teig verkneten. Die Schüssel mit dem Teig für etwa 30 Minuten in den Kühlschrank stellen.

  2. In der Zwischenzeit die Kartoffeln schälen, grob würfeln und gar kochen.

  3. Die Kartoffeln anschließend zusammen mit der Cream Fraiche stampfen - mit dem Saft der halben Zitrone, Salz und Pfeffer abschmecken. Die Füllung kann ruhig abkühlen, während man den Teig weiter verarbeitet!

  4. Den kalten Teig auf der bemehlten Arbeitsplatte ausrollen und mit einem Glas oder einer Tasse Kreise aus dem Teig ausstechen. 

  5. Einen Esslöffel der Kartoffel-Füllung auf jeden Kreis geben, in der Mitte zusammenfalten, leicht andrücken und die Ränder mit einer Gabel verschließen. 

  6. Ein Liter Wasser in einem Topf zum kochen bringen und die Piroggen einzeln hinzugeben. Das Ganze bei mittlerer Hitze und mit gelegentlichem Rühren für 10 Minuten köcheln lassen. Anschließend können die Piroggen serviert - oder in etwas Öl angebraten - werden.