Diesen Monat durfte ich die VEGAN BOX für euch austesten – nebenbei habe ich noch Katharina, der Gründerin, ein Paar Fragen gestellt und hier stelle ich euch nun alle Produkte aus der aktuellen März Box vor! Bei den Produkten vergebe ich nach meinem persönlichen Ermessen und Vorlieben 5 Sterne – eure Geschmäcker können natürlich abweichen, also lasst euch davon nicht entmutigen!

Zunächst ein Paar kurze Infos für alle, die die VEGAN BOX noch gar nicht kennen: Die VEGAN BOX ist eine monatliche Abo-Box, die euch einen bunten veganen Mix immer in der zweiten März Woche direkt nach Hause liefert. Der Warenwert innerhalb der Box übersteigt den Betrag den ihr monatlich zahlt immer. Der Versand erfolgt kostenlos und ihr könnt zwischen 6 Boxen wählen:

Beauty – nur Pflegeprodukte
Classic klein – eine kleine, bunte Mischung aller Kategorien
Classic groß – eine große, bunte Mischung aller Kategorien
Glutenfrei – nur glutenfreie Lebensmittel und Getränke
Just Food – keine Pflegeprodukte, nur Lebensmittel und Getränke
Sojafrei – nur sojafreie Lebensmittel und Getränke

Außer der Beauty-Box (alle 2 Monate) erscheinen alle Boxen monatlich. Hier kosten alle Boxen 24,90€ – die einzige Ausnahme bildet die kleine Classic Box, diese bekommt ihr schon für 14,90€! Ihr könnt die Boxen verschenken oder euch selbst als Abo bestellen – das Abo ist dabei jederzeit kündbar.

 

Und nun zu der aktuellen März Box!

Ich muss zugeben, dass die aktuelle Box eine echte Vorzeigebox ist. Mit kleinen Abstrichen befindet sich nichts in der Box von dem ich sage, dass ich es so richtig unnötig finde. Es waren zwei Sachen dabei, die ich einfach so gar nicht mag und ein Magazin mit dem ich persönlich auch nichts anfangen kann. Dafür gibt es zwei Produkte die ich als neue Favoriten vorstellen darf. Dazu einige Basics die ohnehin in jede Küche gehören und ein paar Neuentdeckungen. Der Schnitt ist also perfekt! Preislich lag diese “Just Food”-Box bei 24,90€ wobei der Warenwert sich um die 38€ bewegt. Hier für euch alle Produkte im Detail:

 

2000028460&&1

 

Arche Naturküche – Shirataki Tagliatelle

Arche Bio Shirataki sind Konjak-Nudeln und werden in Japan aus dem Ballaststoff Glucomannan der Konjakwurzel hergestellt. Die Bio Shirataki Tagliatelle sind glutenfrei und vegan.

★★★★☆ – Ich liebe Konjak Nudeln!

 

 

Beltane – Salatfix Paprikakräuter

Mit fruchtigem Paprika, frischen Zitronen, mit gefriergetrockneten Zwiebeln, Kräutern und dem scharfen Akzenten des grünen Pfeffers. Zum Anrühren mit Wasser und Öl – Essig ist schon drin.

☆☆☆☆☆ – Ich mag fertige Dressings so gar nicht.

 

 

Big Tree Farms – Cashew Kakao Cluster

Nussig-herb zeigt sich die Cashew-Kakao-Kombo. Verfeinert mit balinesischem Meersalz – die Süße stammt einzig und allein vom Kokosblütennektar. Alle Zutaten sind fair gehandelt und wurden schonend verarbeitet.

★★★★★ – Mein absoluter Favorit!

 

 

Big Tree Farms – Coconut Sugar (Probe)

Unraffinierter Kokosblütenzucker mit sehr niedrigem glykämischen Index. Er süßt auf die gleiche Weise wie raffinierter Rohrzucker und besitzt einen ähnlichen, karamelligen Geschmack.

★★★★★ – Kokosblütenzucker geht immer.

 

2000028460&&1

 

Buko Foods – Organic Coconut Jam w. Chocolate

Coconut Jam mit 100% Bio-Kakaobohnen! Ein nuss-freier Schokoladenaufstrich mit Kokos-Schokoladen-Geschmack, der auf der Zunge schmilzt. Perfekt für Kinder und Schokojunkies. 

★★★★★ – Das Glas ist schon halb leer…

 

2000028460&&1

 

Davert – Aktiv Mix Pfirsich & Maracuja

Die geschrotete Leinsaat glänzt vor allem durch ihren hohen Gehalt an Omega-3-Fettsäuren und die Haferkleie überzeugt mit vielen wertvollen Ballaststoffen. Dazu der Geschmack von Pfirsich und Maracuja!

★★☆☆☆ – Man muss Leinsaat mögen.

 

2000028460&&1

 

dm bio – Amaranth

Amaranth erinnert an Hirse und ist eine der ältesten Kulturpflanzen der Menschheit. Er eignet sich ideal als Beilage zu Gemüse, als Grütze zum Frühstück, fein gemahlen zum Backen raffinierter Brötchen.

★★★★☆ – Super Küchen-Basic!

 

2000028460&&1

 

Frau Ultrafrisch – Soja Bolognese

Für diese Soja-Bolognese musst Du keine Nachmittage in der Küche verbringen. Sie ist zu 100 % aus natürlichen Zutaten und nach einem Aufguss und kurzem Umrühren innerhalb von einer Minute servierfertig.

★★★★☆ – Wenn’s mal schnell sein muss, perfekt.

 

2000028460&&1

 

Frühmesner – Kräuter Ölbad Lavendel (3x Probe)

Lavendel steht mit seinen beruhigenden ätherischen Ölen für ein wahres Erholungswunder aus der Natur. Kombiniert mit Extrakten des Basilikums, schenkt dieses intensiv duftende Ölbad ein Gefühl tiefer Entspannung.

Ich hab leider keine Badewanne, daher kein Fazit.

 

2000028460&&1

 

Inspiral – Chocolatey Super Bites

Ein Knuspersnack auf der Basis gekeimten Buchweizens mit wertvollen Keimlingen und Superfoods. Die Snacks werden bei niedrigen Temperaturen luftgetrocknet und bewahren somit die wichtigen Nährstoffe & Enzyme.

★★★★☆ – Geschmacklich gut und super crunchy.

 

2000028460&&1

 

Mimi’s Garden – Dattelkugeln Mango & Kokos

Sonnengeküsste Mangostücke, ummantelt mit saftigen Kokosflocken geben den Energiekugeln ihren fruchtig-tropischen Geschmack. Abgerundet wird der Mix mit fein gerösteten Mandeln und leckeren Cashewkernen.

★★☆☆☆ – Typische Rohkostkugeln.

 

2000028460&&1

 

Müller’s Mühle – Perlgraupen

Perlgraupen werden durch Schälen, Schleifen und Polieren von Gerstenkörnern hergestellt. Hierdurch entsteht die etwas kugelige Graupenform. Je nach Absiebung unterscheidet man große, mittlere und kleine Graupen.

★★★★☆ – Wieder gutes Küchen-Basic. 

 

2000028460&&1

 

Ritter Sport – Dunkle Voll-Nuss Amaranth

Die ganzen, gerösteten Haselnüsse in milder Halbbitterschokolade müssen Sie nur noch beißen, nicht mehr knacken. Mit den knusprigen Amaranthcrisps ein echter veganer Genuss.

☆☆☆☆☆ – 0 Sterne auf ganzer Linie. 

 

2000028460&&1

 

VITAM – wie Pfälzer Leberwurst

VITAM wie Pfälzer Leberwurst ist die rein vegane Alternative zum Wurstklassiker bei gewohnt herzhaftem Geschmack – auf Basis von Tofu, Linsen, Hafer und Grünkern.

★★☆☆☆ – Ich kenne bessere Alternativen.

 

 

Vegan World Magazin – aktuelle Ausgabe Nr. 11

Das kostenlose Heft für alle, die sich für Mode, Trends, Kosmetik und vegane Rezepte interessieren. Lassen Sie sich inspirieren von köstlichen Leckereien und spannenden Trends…

★★★☆ ☆  – Ganz nett designed.

 

2000028460&&1

 

Voelkel – Für Realisten und Träumer

Als Traum vom Leben auf dem Lande begann 1936 die Geschichte von Voelkel. Der fruchtige Genuss mit Grünkohl und Spinat – leicht, handlich und lecker. Ideal für unterwegs und zwischendurch.

★☆☆☆☆- Ich bleibe lieber bei selbst machen!

 


blogger_kodex@2x

Dieser Beitrag ist in Kooperation mit Vegan Box entstanden und ich habe die Box dafür kostenlos erhalten. Dies hatte keinen Einfluss auf meine persönliche und freie Meinung – die Gestaltung des Beitrags wurde mir selbst überlassen.