Teewurst

Oder: wenn Du eigentlich ungern Brot isst und es dann inhalierst

Brot zählte nie wirklich zu meinen Leibspeisen, aber seitdem ich selbst welches backe hat sich das irgendwie schlagartig geändert. Zu dem Brot musste aber natürlich auch der passende Aufstrich her und da ich eher der herzhafte als der süße Typ bin, musste was wirklich deftiges her. Als Kind schon habe ich Teewurst geliebt, wenn ich heute drüber nachdenke aus was genau diese Pampe besteht, wird mir nachträglich noch schlecht. Glücklicherweise steht die vegane Alternative dem Original aber in nichts nach. Die meisten nicht Veganer die ich kenne sagen mir, dass sie nicht wie Teewurst schmeckt, aber sehr ähnlich – schön rauchig und salzig. Für mich jedenfalls, in meiner 9 Jahre alten Erinnerung ist sie perfekt! 

 

 

Ich weiß gar nicht wie oft ich in den letzten Tagen Rezepte gepostet habe mit Liquid Smoke*, aber ich vergöttere dieses Zeug einfach und danke demjenigen, der es erfunden hat! Jedes würzige Gericht und vor allem Tofu und Soja bekommen damit den letzten Schliff und wird damit noch fleischiger. Natürlich ist Liquid Smoke auch bei dieser geräucherten Teewurst wieder Mal unabdingbar! Am besten bereitet man die Teewurst einen Tag vorher vor, denn im Kühlschrank wird sie wieder fester und der Geschmack entwickelt sich noch etwas. 

Teewurst
Zubereitung
10 Min.
 


Zutaten
  • 200 Gramm Tofu
  • 75 Gramm Kokosöl
  • 3 EL Paniermehl
  • 1 EL Tomatenmark
  • 1 EL geräucherte Paprika
  • 6-7 Tropfen Liquid Smoke
  • Muskatnuss
  • Salz und Pfeffer
Anleitung
  1. Das Kokosöl schmelzen, den Tofu grob zerbrechen und zusammen mit allen restlichen Zutaten in einen Mixer geben. 

  2. Etwas Wasser hinzufügen und das Ganze so lange pürieren, bis die Masse glatt ist. Wasser muss nur soviel dazu, dass die Teewurst cremig wird - zwischen 50 und 100ml in etwa, je nach Feuchtigkeit des Tofus.

  3. Mit Muskatnuss, Salz und Pfeffer abschmecken.

  4. Die fertige Teewurst für mindestens 4 Stunden in den Kühlschrank stellen. So hält die Teewurst bis zu einer Woche, dicht verschlossen.