Sechser Set von den Küchenbrüdern 

Nur das Beste vom Besten! 

Dieser Beitrag ist in Kooperation mit Küchenbrüder entstanden. Ich habe den Gewinn sowohl für mich, als auch für den Gewinner hierfür kostenlos erhalten. Dies hatte keinen Einfluss auf meine persönliche und freie Meinung – die Gestaltung des Beitrags wurde mir selbst überlassen.


 Das Gewinnspiel wurde beendet!

Den Gewinner findet ihr unter diesem Beitrag!

Es ist noch gar nicht so lange her, da habe ich noch rum getönt, dass man mich mit Suppen und Eintöpfen jagen kann – und das war auch wirklich nicht gelogen. Allerdings mag ich komischerweise vor allem im Winter, wenn es draußen arschkalt und nass ist genau sowas! Herzhafte, deftige Eintöpfe oder Suppen. Der Haken ist, dass ich auf sowas so selten und meist nur an einem Tag wirklich Lust habe, dass es einfach selten Sinn macht sich an den Herd zu stellen und einen riesigen Topf davon zu kochen. Kann man Suppen und Eintöpfe eigentlich in kleinen Portionen kochen? Ich glaube, ich könnte das nicht. Und da kommen die Küchenbrüder zum Einsatz! Leckere, gut abgeschmeckte Suppen und Eintöpfe, die wie selbst gekocht schmecken, nebenbei noch Bio sind und schnell machbar sind. Das erste Mal habe ich die Brüder auf der veganfach kennen und direkt lieben gelernt…

Heute könnt ihr ein Sechser Set von Küchenbrüder gewinnen!

In dem Set sind natürlich nur die veganen Sorten der Küchenbrüder und ihr bekommt gleich sechs verschiedene davon direkt nach Hause geliefert! Abgeschmeckt mit etwas Balsamico und zusätzlicher Kokosnuss schmeckt mir – dem bekennenden Kürbishasser – sogar die Kürbis Kokos Suppe und das will schon was heißen! Die Küchenbrüder produzieren alles von Anfang an schon biologisch, auch wenn sie dafür 1950 noch belächelt wurden sind sie ihrer Linie treu geblieben und das finde ich persönlich super. Heute werden die Suppen der KÜCHENBRÜDER jeden Tag frisch gekocht. Mit frischen Bio-Zutaten und der laufenden Optimierung der Rezepturen werden die Produkte in der Zwischenzeit in ganz Deutschland verkauft. Dabei gilt für die vier Brüder heute immer noch dasselbe wie damals – man muss wissen, wo die Zutaten herkommen und sie sorgsam behandeln. So ensteht ein ehrliches Produkt. Denn wer gute Zutaten hat braucht keine Geschmacksverstärker oder Zusatzstoffe. Mittlerweile kaufe ich die Suppen auch ständig nach, da sie wirklich der Wahnsinn sind. Im Sommer wird es dann wohl eher eine Gazpacho! 

 

 

 

Gewonnen hat Kirsten Tillmann via facebook.