Mohn Gnocchi

mit Bratapfelkompott

Not macht erfinderisch und da meine improvisierte Antwort auf meinen spontanen Süßhunger mich persönlich so umgehauen hat, möchte ich nach etlicher Zeit mal wieder ein Rezept mit euch teilen. Ich saß heute Vormittag auf meiner Couch und mich überkam der ultimative Fresskick. Was süßes musste her – backen keine Option, Süßkram nicht im Haus und nicht mal Milchreis oder Puddingpulver waren da. Einkaufen gehen war auch keine Option, also hab ich meine Vorratsschränke durchwühlt und bin dabei glücklicherweise auf alles gestoßen, was es für dieses ziemlich einfache – absolut improvisierte – überragend geile Futter benötigt. 

 

Diese Mohn Gnocchi mit Bratapfelkomptt sind schnell gemacht und die perfekte Einstimmung auf den anstehenden Winter. Die Zutaten kann man ohne Probleme immer im Haus lagern und so auch lupenrein spontanen Süßhunger stillen. Bevor hier wieder die ersten um die Ecke kommen und jammern, dass dieses Rezept ja viel zu viel Zucker und Fett enthält – stop crying! Man isst sowas weder täglich noch kiloweise! Es steht aber natürlich auch jedem frei weniger Zucker, eine entsprechende Alternative oder kein Fett zu nutzen. Andere Alternativen sind außerdem Nüsse anstellte von Mohn, für alle, die keinen Mohn mögen. Wie wäre es mit gemahlenen Haselnüssen? 

Mohn Gnocchi mit Bratapfelkompott
Vorbereitung
5 Min.
Zubereitung
10 Min.
Arbeitszeit
15 Min.
 
Ergibt: 2 Portionen
Zutaten
  • 500 Gramm Gnocchi
  • 20 Gramm Alsan oder Margarine
  • 2 EL gemahlener Dampfmohn
  • 2-3 EL Puderzucker
  • 1 Tütchen Vanillezucker
Für das Kompott:
  • 1 Apfel
  • 370 ml Apfelmus
  • Zimt
Anleitung
  1. In einem Topf 1 Liter Wasser zum kochen bringen und die Gnocchi hinzugeben. Einige Minuten weiter kochen, bis sie oben schwimmen. Anschließend abgießen.

  2. In der Zwischenzeit den Apfel in Würfel schneiden und in einer Pfanne von allen Seiten goldig braten. Anschließend das Apfelmus unter ständigem rühren hinzugeben und mit Zimt abschmecken. Zur Seite stellen.

  3. In einer Pfanne die Margarine schmelzen und die Gnocchi dazu geben. Von allen Seiten braten, bis die Gnocchi goldbraun sind. 

  4. Vanillezucker und Puderzucker unter ständigem Wenden dazu geben. Direkt im Anschluss den Mohn über den Gnocchi verteilen, einmal rühren und nur noch kurz braten.

  5. Die Mohn Gnocchi in zwei Schüsseln geben und mit dem Bratapfelkompott servieren.