Kein Veganer der ab und zu auch gerne Mal Erzatzkram futtert kommt zur zeit um LikeMeat herum. Der Hype ist groß und bisher habe ich nur positives gehört – das schreit für mich nach dem Selbstversuch!

 

Fakten

Mit den LikeMeat-Produkten seid ihr auf gesunde und wertvolle Lebensmittel gestoßen. Ergänzt eure bisherige Ernährung mit den rein pflanzlichen Produkten und steigert eure Lebensenergie. Reichhaltige Inhaltsstoffe plus eine einfache Zubereitung sind Eigenschaften, die euch und eurer Familie zu Gute kommen. Ausgewogen, vielfältig und zu 100% pflanzlich – das sind die Produkte von LikeMeat.

LikeMeat ist frei von:
– Gentechnik
– Cholesterin
– Geschmacksverstärker
– Gluten (ausgenommen Schnitzel)
– Konservierungsstoffen
– Laktose

 

bew

Getestet wurde:

Natur-Filet-Steak
Natur-Filet-Streifen
Schnitzel

 

LikeMeat ist mittlerweile in immer mehr Supermärkten erhältlich – Daumen hoch hier, weil man auf ihrer Homepage einsehen kann, wo man in seiner Nähe die Tiefkühlware bekommt. Gefroren sind die Imitate ewig haltbar, noch ein Pluspunkt! Ausserdem sind 2,60€ pro Paket absolut bezahlbar. Hier Infos und meine Meinung zu den einzelnen Produkten:

 

Natur-Filet-Steak
Zutaten: Sojaprotein (Trinkwasser, Sojaproteinkonzentrat), Sonnenblumenöl, Salz, Zucker, getrocknete Zwiebel, Aroma, Würze, Rapssaatöl, Karotte, Gewürze (Kardamom, Piment, Zimt, Kreuzkümmel, Gewürznelke), Tomatenpulver, Zwiebelpulver, Kurkuma, Paprika, Capsicum, Zitronensäure.

Die Würzung schmeckt okay – teilweise etwas scharf, aber wenn man das mag absolut im Rahmen. Die Steaks lassen sich einfach zubereiten und schmecken sowohl pur, als auch im Brötchen oder klein geschnitten auf Spießen. Die Konsistenz erinnert sehr an Hühnchen.

 

Natur-Filet-Streifen
Zutaten: Sojaprotein (Trinkwasser, Sojaproteinkonzentrat), Salz, Glucosesirup, Zucker, Aroma, Sojasauce, Würze, Gewürze (Thymian, Kardamom, Gewürznelken, Cayenne), Zwiebelpulver, Knoblauchpulver, Tomatenpulver, Chilipulver, Branntweinessig, Paprika, Chili, Knoblauchöl.

Die Zubereitung ist ähnlich einfach wie die der Filet-Steaks, auch die Konsistenz ist die selbe. Die Würzung ist etwas milder – da geht mein Daumen hoch, weil man die Möglichkeit des Nachwürzens hat. Angebraten werden sie schön kross und können so z.B. als Gyros verwendet werden.

 

Schnitzel
Zutaten: Sojaprotein (Trinkwasser, Sojaproteinkonzentrat), Mehl (Weizen, Reis, Mais), Stärke (Mais), Salz, Würze, Knoblauchpulver, Zwiebelpulver, Rosmarin, Zitronensäure, Zitronenöl, Aroma, Rapsöl.

Der Geschmack vom Schnitzel selbst ist ziemlich neutral. Die Panade okay. Es gibt eindeutig bessere vegane Schnitzel-Alternativen, aber essbar ist es allemale.

 

Der einzige Nachteil ist, dass es sich hierbei wieder um ein Produkt auf Soja-Basis handelt und das verträgt ja bekanntlich leider nicht jeder. Die Fertigwürzung erlaubt dabei zusätzlich wenig eigenen Geschmack. Konsistenz und Geschmack überzeugen in den meisten Fällen – LikeMeat kann man ruhig in der Truhe haben, falls spontan Hunger kommt oder man keine Lust hat aufwändig und frisch zu kochen.  Von allzu häufigem Verzehr sollte man, mit Blick auf die Zutaten, aber eher absehen.