Waffeln gehen immer! Ich liebe mein Waffeleisen, denn man kann darin nicht nur einfach Waffeln backen sondern auch Reibekuchen, Pizza, Falafeln, Burger – der Kreativität sind dabei fast keine Grenzen gesetzt. Ich habe mich erneut an glutenfreie Waffeln gewagt! Dazu gab es rohe Chia-Nektarinen-Marmelade – das Grundrezept findet ihr hier. Beeren einfach durch Obst eurer Wahl ersetzen und genießen! 

 

Glutenfreie Schokowaffel
Vorbereitung
5 Min.
Zubereitung
5 Min.
Arbeitszeit
10 Min.
 
Zutaten
  • 40 Gramm glutenfreies Mehl z.b. Farine von Schär
  • 250-300 ml Reismilch
  • Mark einer Vanilleschote
  • 3 EL Backkakao
  • 1 Msp. Natron
  • 1 Prise Salz
Anleitung
  1. Das Mehl gut mit Natron, Vanillemark, Salz und Kakao vermengen. 
  2. Anschließend die Milch nach und nach einlaufen lassen. Am besten mit einem Handrührgerät, damit der Teig schön fluffig wird! 

  3. Die Konsistenz ist irgendwo zwischen flüssig und cremig – also gut verstreichbar – daher kann je nach Mehl die Menge an Milch variieren. 

  4. Den Teig in das Waffeleisen geben (ggf. vorher fetten) und kross backen.