blogger_kodex@2x

Dieser Beitrag ist in Kooperation mit TRENDRAIDER entstanden und ich habe die Box dafür kostenlos erhalten. Dies hatte keinen Einfluss auf meine persönliche und freie Meinung – die Gestaltung des Beitrags wurde mir selbst überlassen.


Neues Jahr, neues Glück! Diesen Leitsatz hat TRENDRAIDER wohl mehr als ernst genommen, denn mit der diesjährigen Januarbox räumen sie so richtig ab! Wo ich Ende 2017 noch sehr enttäuscht von den letzten zwei Boxen war, lässt man mich jetzt sprachlos, verliebt, glücklich und zufrieden zurück. Und nein, ich übertreibe nicht! Ich hab euch die Boxen immer gerne vorgestellt, egal ob sie eher solala oder super waren, aber diese hier präsentiere ich euch quasi mit Trommelwirbel, Tusch, Konfetti und Applaus. Generell habe ich das Gefühl, dass ehrliche Kritik bei dem Team wirklich ankommt und sich auch zu Herzen genommen wird – ich freue mich jetzt wirklich auf das, was 2018 da noch kommt!

Zunächst ein Paar kurze Infos für alle, die TRENDRAIDER noch gar nicht kennen: Die TRENDRAIDER Box ist eine monatliche Abo-Box, die euch einen bunten Mix immer in der dritten Woche des Monats direkt nach Hause liefert. Schön finde ich hier, dass die Boxen jeden Monat ein bestimmtes Thema haben. Man kann zwar monatlich eine Box bekommen, kann aber durchaus auch jederzeit eine Geschenkbox dort bestellen. Die monatliche Box kostet je nach Art des Abos zwischen 29,95 Euro und 34,95 Euro. Außerdem gibt es ThemenBoxen die man jederzeit bestellen kann. Man kann seit einiger Zeit bei allen Boxen angeben, dass man nur vegane Produkte möchte.

 

Mein Gesamtfazit: ★★★★☆

Wert der Box: ca. 108 Euro

Da sich einige von euch wünschten, dass ich den Wert der Boxen und Produkte mit angebe versuche ich das ab sofort so gut es geht. Bei einigen Dingen kann ich nur anhand ähnlicher Produkte schätzen, da es Unikate extra für die Box sind. Diesmal ist mehr als das doppelte an Wert enthalten! Die letzten Boxen hatten mich ja, wie in den vorherigen Reviews erwähnt, leider sehr enttäuscht. Das macht diese Box hier aber definitiv wett! Das Jahr startet TRENDRAIDER perfekt abgestimmt ans Thema und hat mit der aktuellen Box endlich mal wieder zum Großteil meinen Geschmack getroffen. Die Box ist sehr auf genau das ausgelegt, was Ottonormal so im Januar braucht – vor allem, wenn man mit guten Vorsätzen bewaffnet ist. Abnehmen, organisieren und sich neu erfinden sind hier irgendwie Thema Nummer Eins. Zwar sind das so gar nicht meine Themen zum Jahresanfang, dennoch treffen die Dinge in der Box zum Großteil meinen Geschmack. Diesmal sind auch endlich ausnahmslos alle Dinge, die in der Box enthalten sind vegan. Daumen hoch dafür! Das Jahr beginnt also definitiv besser und ich denke das wird ein super Jahr mit TRENDRAIDER. Wer die Box für ein eigenes Bild von allem gerne einmal ausprobieren möchte spart mit meinem Code – ich verdiene daran nicht und erfahre auch nicht wer den Code nutzt! Die nächste Box mit dem Motto Auszeit kann man jetzt schon vorbestellen. Sollte euch der Inhalt dieser Box hier gefallen könnt ihr sie auch noch bis Mitte Februar nachordern.

10% sparen mit dem Code fillingyourmind10

 

Hier für euch alle Produkte im Detail:

erdbär – 100% Apfel & Blaubeere (Wert: 1,99 €)

1000 Mal besser als fettige Knabbersnacks und dabei fast so gut wie frisches Obst – das wollten Alfred Apfel und Bibi Blaubeere unbedingt zaubern… Geschafft! Was ist sonst noch drin? Nichts! Nur Äpfel mit Blaubeeren! Versprochen! Die kleinen Früchtchen wurden einfach gefriergetrocknet und sind nun knackige Chips. 

★★★★★ – Überzeugt, definitiv!

 

 

erdbär – Frecher Riegel Apfel & Karotte (Wert: 1,99 €)

In den Vollkorn-Frucht-Riegeln der Frechen Freunde fühlen sich die beiden fruchtig wohl und kommen im praktischen 4er-Pack daher. 100% Bio, ideal für unterwegs & ohne Zusatzstoffe sind die fruchtigen Riegel auf Hafer-Dinkel-Basis der perfekte Bio-Kindersnack für zwischendurch.

★★★☆☆ – Ich mag die Marke sehr, bin aber leider kein Riegelfreund..

 

 

 

Greenic – Superfood Trinkpulver Protect (Wert: 9,99 €)

Eine abwechslungsreiche, ausgewogene Ernährung und eine gesunde Lebensweise sind eine wichtige Basis für Gesundheit, Leistungsfähigkeit und Wohlbefinden. Es ist gut, Superfoods in den Speiseplan zu integrieren, denn sie versorgen uns mit wertvollen Nährstoffen.

★★★★☆ – Inhaltlich top, geschmacklich ausbaufähig, aber in Saft ganz lecker.

 

 

 

Magic Organic Apothecary – Fortifying Green Bath Potion (Wert: ca. 22,70 €)

Eine stärkende und entspannende Kräutermischung die müden Beinen nach einem anstrengenden Tag Energie wieder gibt. Mit Minzöl, entgiftendem Fenchel, beruhigenden und entspannenden Tannennadeln und Hainbirke sorgt das Potion für weniger Muskelkater und weichere Haut.

★★★★★ – Hält was es verspricht, auch super bei Erkältung!

 

 

 

Neo Bio – Kajal (Wert: 2,49 €)

Inhaltsstoffe: Fettsäure-Wachsester, Palmkernfettsäureester, gehärtetes Pflanzenöl, Mandelöl*, Carnaubawachs, Pflanzenöl, Candelillawachs, Glimmer, Sesamöl*, Palmkernfett, Polyglycerylester, Sheabutter*, Cacaobutter, Açaibeerenöl, Glycerylcaprylat, Vitamin E, mineralische Farbstoffe

★★★☆☆ – Überzeugt qualitativ , ich werde ihn aber eher nicht nutzen.

 

 

 

Pukka – klar Tee (Wert: 3,99 €)

Von innen heraus strahlen: Mit einer Tasse frisch-grüner Kräuterkraft fängt es an: FairWild-zertifizierte Brennnessel, Löwenzahnwurzel und Fenchel, mit einer kühlen Brise Pfefferminze und Aloe Vera, bringen Ihre Augen zum Leuchten und Ihre Haut zum Strahlen. Der Reinheit gewidmet!

★★★★★ – Perfekt für das aktuelle Regenwetter!

 

 

 

Schaebens – Reinigende Detox Maske (Wert: 0,70 €)

Die reinigende Gesichtsmaske mit natürlicher Heilkreide wurde speziell zur sanften Tiefenreinigung der Haut entwickelt. Die feinporige Rügener Heilkreide absorbiert überschüssiges Hautfett und löst abgestorbene Hautzellen. Bei regelmäßiger Anwendung beugt die reinigende Detox Maske Hautunreinheiten vor, verfeinert die Poren und mattiert den Teint. 

★★★★☆ – Angenehmes Hautgefühl während und nach der Maske

 

 

 

Schultz und König – 3 Kalorien Nudeln (Wert: 2,20 €)

Die Algen-Nudeln haben einen sehr geringen Nährstoffgehalt und sind daher ideal geeignet zur Zubereitung kalorienarmer Nudelgerichte. Mit Algen-Nudeln ist es sehr einfach den Gehalt eines Gerichtes an Kohlenhydraten, Fett und Kalorien zu begrenzen.

★☆☆☆☆ – Offen gestanden kann man mich damit jagen..

 

 

 

Semikolon – Pochette Mappe (Wert: 7,95 €)

Die Pochette, eine leichte und hübsche Mappe mit Gummiverschluss für Formate A4 und US Letter Size. Mappen mit unverwechselbarem Design. Bringen Farbe und Ordnung ins Büro, auf dem Schreibtisch, im Regal oder Aktenschrank.

 

★★★★★ – Sehr hochwertig verarbeitet und perfekt auch für unterwegs!

 

 

 

Tanamera – braune Körperpeeling Seife (Wert: 7,90 €)

Die Tanamera Körperpeeling Seife ist Körperpeeling und Pflege in einem. In der asiatischen Naturkosmetik wird sie durch ihre durchblutungsfördernden und antibakteriellen Eigenschaften geschätzt. Geschroteter Reis und kleine Pflanzenpartikel sorgen für einen kräftigen Peeling-Effekt.

★★★★★ – Duft und Wirkung sind super!

 

 

 

Zusätzlich gab es mal wieder TRENDRAIDER Unikate (Wert: ca. 6,90 €):

Zum einen gab es einen Block mit einigen to do Listen – erinnert optisch an das Design von Odernichtoderdoch und macht sich super mit einem Magneten am Kühlschrank. So vergisst man nie was! Hierfür gibt es also ★★★★★! Außerdem liefert TRENDRAIDER einen hauseigenen Fitnessguide. Die Idee ist passend und die Tipps sind zwar ganz nett, für mich aber nicht wirklich zu gebrauchen, daher gebe ich da nur ★★★☆☆

 

 

Das Unikat Shirt (Wert: ca. 35 €) bekommt von mir leider nur ★★☆☆☆ – einen für das Design und einen für die Qualität. Wieso ich drei Sterne abziehe? Zum einen passt mir das Shirt wieder mal nicht –  ich bin wohl einfach zu dick für die gängigen Größen und das wird leider nicht bedacht. Das verlange ich aber auch nicht! Ich finde den Druck auf dem Rücken sehr schade, der wäre vorne viel plakativer und schöner. Was ich aber super finde ist, dass das Shirt endlich nicht mehr weiß ist. Für die Herren gab es einen Beutel/Rucksack als Alternative, den hätte ich persönlich tatsächlich lieber gehabt! Eine Auswahlmöglichkeit wäre hier perfekt. Ich werde aus dem Shirt wohl entweder ein Patch machen oder es verschenken – zum “im Schrank liegen” finde ich es definitiv zu schade!