Die koawach Sommeraktion

Koawach gehört seit Anfang an zu den Firmen mit denen ich immer wieder gerne zusammen arbeite – ich liebe die Kreationen einfach und bei mir schlägt Guarana auch um einiges besser an als Kaffee oder Grüner Tee, wenns darum geht wach zu werden. Netter Nebeneffekt ist, dass koawach nachhaltig produziert und keine Ausbeutung der Kakaobauern unterstützt. Man unterschätzt dieses Thema leider viel zu oft! Eben weil ich die Firma so liebe habe ich im letzten Herbst dieses Rezept zu ihrem Rezeptheft “Schokoladenseiten” beigesteuert. Bis zum 30. August bekommt man bei koawach zum Kauf einer Packung das Rezeptheft und beim Kauf zweier Packungen sogar eins dieser beliebten Sommergläser gratis dazu – in dem Rezeptheft findet Ihr neben meinem Rezept auch einige von FroileinFux und vielen anderen wunderbaren Bloggern.

Wie kommt ihr nun an das Heft oder das Glas? Ihr kauft einfach eine oder mehrere Packungen Kakao, ladet das Bild eures Kassenzettels auf der Koawach-Seite hoch und bekommt bald beides zugeschickt. Auch ohne Heft und Glas – glaubt mir: es lohnt sich!

 

Ich glaube niemand auf der Welt vergöttert die Kombination aus Schokolade und Pfefferminze so sehr wie ich! Nicht nur Das Bernsteinzimmer hat mir eine Schoko-Minz-Tafel kreiert und gewidmet, sondern alle meine Freunde schenken mir ständig irgendwas aus der Kombi. Körpercreme, Lippenpflege, Eis, Kekse, Schokolade – und ich selbst hab mir einen Lebensvorrat koawach Pfefferminze zugelegt! Ich hab mir aus meinem Lieblingswachmacher einen Schoko-Minz-Shake gezaubert – super einfach und schnell mit selbstgemachtem Eis aus selbstgemachter Cashewmilch

 

Schoko-Minz Shake
Zubereitung
10 Min.
Arbeitszeit
10 Min.
 
Ergibt: 1 Glas
Zutaten
  • 2 EL Koawach Pfefferminze
  • 600 ml Cashewmilch
  • 1/2 Banane
  • 3 EL Kakaonibs
Anleitung
  1. 200ml der Cashewmilch über Nacht einfrieren.

  2. Am nächsten Tag zusammen mit der Banane und den Kakaonibs im Mixer cremig mixen.

  3. 400ml Cashewmilch mit dem Koawach-Pulver mixen.


  4. Das Eis in ein Glas geben und mit dem Kakao auffüllen.

 


blogger_kodex@2x

Dieser Beitrag ist in Kooperation mit KOAWACH entstanden und ich habe den Kakao dafür kostenlos erhalten. Dies hatte keinen Einfluss auf meine persönliche und freie Meinung – die Gestaltung des Beitrags wurde mir selbst überlassen.