Dampfnudeln! Ich habe sie geliebt schon als ich klein war. Am liebsten mit Butter und Mohn oder Vanillesoße. Leider sind die dicken Dinger auf keinem Weihnachtsmarkt der Welt vegan, da sie ‘original’ mit Eiern gemacht werden. Ich hab sie einfach vegan nachgebastelt und werde mich die nächsten Tage davon ernähren!

Dampfnudeln
Reicht für etwa 25 kleine oder 6 große.
  1. 750 Gramm Mehl
  2. 2 EL Rohrohrzucker
  3. 1 Würfel Hefe
  4. 350 ml Sojamilch
  5. 100 Gramm Alsan
  6. Salz
  7. Öl
Add ingredients to shopping list
If you don’t have Buy Me a Pie! app installed you’ll see the list with ingredients right after downloading it
  1. Die Hefe mit etwas Sojamilch und dem Zucker vermengen und zugedeckt an einem warmen Ort etwa 10 Minuten gehen lassen. Anschließend die Mischung mit Mehl, der restlichen Sojamilch, einer Prise Salz und dem Alsan zu einem Hefeteig verarbeiten. Nochmals 30 Minuten zugedeckt gehen lassen. Anschließend den Teig zu etwa 5 bis 6 cm großen Kugeln formen und nochmals 10 Minuten gehen lassen. Etwas Öl in einen Topf geben und die Dampfnudeln darin kurz braten. Anschließend eine halbe Tasse Wasser dazu geben und das Ganze etwas eine halbe Stunde backen - dabei den Deckel nicht öffnen, damit die Dampfnudeln nicht zusammenfallen! - die Dampfnudeln sind dann sofort verzehrfertig. Ein Rezept für eine schnelle Vanillesoße findet ihr unten.
Print
Filling Your Mind https://www.fillingyourmind.de/
Vanillesoße
  1. 250 ml Mandelmilch
  2. 1 EL Mandelmus
  3. 3 EL Agavensirup oder Rohrohrzucker
  4. Vanille
  5. Kurkuma
Add ingredients to shopping list
If you don’t have Buy Me a Pie! app installed you’ll see the list with ingredients right after downloading it
  1. Die Soße ist schnell gezaubert. Einfach ordentlich Vanille und eine Prise Kurkuma mit der Mandelmilch und dem Agavensirup/Rohrohrzucker aufkochen und das Mandelmus anschließend zum eindicken dazu geben. Schon fertig.
Print
Filling Your Mind https://www.fillingyourmind.de/