Cappuccino Mousse Au Chocolat 

Oder: wenn Schokolade einfach nicht mehr ausreicht

Rezepte für eine vegane Mousse Au Chocolat, die auch noch fluffig ist, gibt es spätestens seit der Entdeckung von Aquafaba wie Sand am Meer – eine wirkliche Revolution liefere ich euch hier also eher nicht. Aber ich wäre nicht ich, wenn ich aus dem “Klassiker” nicht nochmal meine eigene Version machen würde, also dachte ich mir: Schokolade ist nicht genug und habe noch Kaffee dazu geworfen! Zusätzliche Flüssigkeiten sind allerdings bei dieser fluffigen Variante von dem Mousse ein absolutes Tabu – wie löst man das Problem? Mit Instant Espresso! 

 

 

In seiner Konsistenz steht diese Variante der altbekannten, normalen Mousse Au Chocolat in nichts nach – nur Geschmacklich ist sie noch etwas herber durch den Espresso. In diesem Fall habe ich das Instant Cappuccino Pulver von VGN FCTRY* genutzt. Bei dem Pulver von VGN FCTRY ist der Vorteil, dass zusätzlich noch Milchersatz drin ist, der das Ganze etwas milchiger macht. Tatsächlich trinke ich die Haselnuss Variante* sehr gern und werde diese sicher auch mal in dem Mousse austesten. Wenn ihr den Cappuccino pur nicht trinkt tut es sonst auch ein einfacher Instant Espresso, den ihr in gut sortierten Supermärkten bekommt. Das Aquafaba könnt ihr aus der Dose nehmen, dem Glas oder von selbst gekochten Bohnen oder Kichererbsen auffangen. Kichererbsen liefern meiner Meinung nach den besseren Geschmack! Es sind etwa 200 ml Flüssigkeit nötig! Als Schokolade habe ich die Kuvertüre von Rapunzel aus dem Biomarkt genommen – aber auch hier tut es, sofern ihr keinen Wert auf bio legt, eine einfache vegane Zartbitter Kuvertüre aus dem Supermarkt! 

Cappuccino Mousse Au Chocolat
Vorbereitung
5 Min.
Zubereitung
4 Stdn.
Arbeitszeit
4 Stdn. 5 Min.
 


Ergibt: 2 Portionen
Zutaten
  • 1 Dose Kichererbsen
  • 150 Gramm dunkle Schokolade
  • 2 EL Instant Espresso
Anleitung
  1. Die Schokolade hacken und in einem Wasserbad schmelzen. Anschließend vom Herd nehmen, den Espresso gut untermengen und kurz abkühlen lassen.

  2. Während die Schokolade abkühlt die Kichererbsen in einem Sieb von der Flüssigkeit trennen. Die Flüssigkeit (Aquafaba) in eine Schüssel geben und mit einem Handrührgerät so lange auf höchster Stufe aufschlagen, bis ein steifer Schnee entsteht. 

  3. Die Schokolade anschließend nach und nach mit einem Spatel langsam unter den Schnee heben, bis sie komplett vermengt ist. 

  4. Mindestens 3 Stunden kalt stellen und servieren.