Am kommenden Wochenende werde ich mich zusammen mit meinem Freund, meiner besseren Hälfte und ihrem Ehemann in eine Blockhütte direkt am Strand verziehen. Wir werden den Geburtstag meiner Freundin feiern – ob sie nun will oder nicht – und da alle Anwesenden Baileys mögen/lieben, dachte ich mir, ich mache mich nochmal an ein neues Rezept. Ich habe zwar schon mal Baileys gezaubert, allerdings mit Tonnen an Zucker und Soja und ich wollte mich an eine etwas kalorienfreundlichere Variante machen. Dabei raus gekommen ist ein cremiger Baileys der geschmacklich nah am Original ist. Ohne Soja, mit einem leichten Kokosnussgeschmack und ohne Raffinadezucker..

Baileys
Vorbereitung
10 Min.
Zubereitung
5 Min.
Arbeitszeit
15 Min.
 
Zutaten
  • 2 Dosen Kokosmilch à 400ml
  • 1 Vanilleschote
  • 2 EL Instant-Espresso
  • 150 ml Vodka
  • 2-3 EL Dattel- oder Ahornsirup
Anleitung
  1. Zuerst kommt nur der feste Teil von beiden Kokosmilch Dosen in den Mixer. Anschließend wird das ganze gemixt und nach und nach kommt das Kokoswasser dazu, bis die Konsistenz cremig ist. Maximal das Wasser einer Dose sollte dazu nötig sein!

  2. Die restlichen Zutaten dazu geben und alles auf höchster Stufe für etwa 2 Minuten zu einer homogenen Masse mixen.

  3. In saubere Flaschen abfüllen und bis zum Verzehr kalt stellen. Vor Verzehr gut schütteln und möglichst nicht allzu lange warten bis zum verbrauchen.