Ich LIEBE Knoblauch. Knoblauch ist meine (nicht ganz so) heimliche große Liebe und Affäre. Manchmal sitze ich auf der Couch und mir brennt der ganze Mund vom Knoblauch, aber das ist okay. Ich könnte nämlich ganze Lobeshymnen an diese Knolle verfassen. So ganz nebenbei ist das Schätzchen auch noch gesund, also steht der nächsten Knoblauchparty nichts im Weg! Zu jeder guten Knoblaucheskalation gehört Aioli – neben Aioli gab es letzten Abend noch Knoblauchbaguette, Oliven gefüllt mit Knoblauch, getrocknete Tomaten in Knoblauchöl, Nudelsalat und Champignons aus der Dose, die ich mit Simply V Paprika und viel Knoblauch gefüllt in Öl eingelegt hatte. Ein Traum! Wirklich.

Aioli
Für etwa 500 ml Aioli - Menge kann auch halbiert werden.
  1. 200 ml Sojamilch
  2. ca. 250 ml Rapsöl
  3. 100 ml Sojajoghurt
  4. 1 EL Senf
  5. 3 TL Zitronensaft
  6. 4 Knoblauchzehen
  7. Salz
Add ingredients to shopping list
If you don’t have Buy Me a Pie! app installed you’ll see the list with ingredients right after downloading it
  1. Die Knoblauchzehen pressen und zur Seite stellen. Sojamilch, Senf, Zitronensaft und Salz nach Bedarf in ein hohes Gefäß geben und durchpürieren. Anschließend das Öl dazu geben - nach und nach - und dabei weiter mixen bis das gänze fest wird. Zum Schluss den Joghurt und den Knoblauch gut untermengen und kalt servieren. Das Ganze kann auch im Mixer zubereitet werden!
Print
Filling Your Mind https://www.fillingyourmind.de/