4er Set Wonig von Vegablum

Die richtige Sorte für jede Gelegenheit!

Dieser Beitrag ist in Kooperation mit Vegablum entstanden. Ich habe den Gewinn sowohl für mich, als auch für den Gewinner hierfür kostenlos erhalten. Dies hatte keinen Einfluss auf meine persönliche und freie Meinung – die Gestaltung des Beitrags wurde mir selbst überlassen.


 Das Gewinnspiel wurde beendet!

Den Gewinner findet ihr unter diesem Beitrag.

Für das neue “Design” von Filling Your Mind habe ich mir vorgenommen hauptsächlich regionale Unternehmen und Start Ups zu unterstützen. Denn gerade das Rhein-Ruhr-Gebiet bietet so viele tolle und kleine Manufakturen, die man kennen lernen sollte! Auch wenn dieses Gewinnspiel hier für Dezember geplant war, zählen Vegablum definitiv mit in diese Kategorie. Hinter Vegablum stecken ganz wunderbare Menschen, die ich nun auch schon vermehrt persönlich kennen lernen durfte. Veganer Honig – also Wonig – ist seit dem Löwenzahnhonig Trend zwar keine Neuheit mehr, aber ich bin ehrlich: mir fehlen zum zubereiten einfach Zeit, Lust und Nerven! Ab 4,95€ bekommt man hier das Glas. Wer den Wonig von Vegablum mal kennen lernen möchte hat hier nun die Chance dazu.

Heute könnt ihr ein 4er Set Wonig von Vegablum gewinnen!

Das Set beinhaltet die vier BIO Sorten von Vegablum: Brennnessel, Gänseblümchen, Ringelblume und den Klassiker mit Löwenzahn. Ich war immer der Überzeugung, dass es im Grunde doch völlig egal ist welche Blume in den Wonig kommt, da im Grunde ja nur der enthaltene Zucker für den Geschmack sorgt – aber weit gefehlt! Ich hatte die Ehre direkt mehrere Sorten testen zu können und bin seitdem wirklich überrascht wie unterschiedlich die Geschmäcker der Sorten sein können. Im Winter habe ich die Lebkuchen Sorte in meinem schwarzen Tee geliebt, auf dem Brot bevorzuge ich die Apfel Sorte und für meine legendären Spare Ribs nutze ich nur noch den Löwenzahn Wonig! Schmeckt um Welten besser als mit einfachem Agavensirup. Alle Wonig Sorten stellen Danny und Stephan noch selbst her. Ich erinnere mich noch an die ersten Messen und Märkte, auf denen ich die beiden entdeckte.. damals waren die Wonige noch in einfachen Gläsern, abgedeckt mit einem Stück Stoff. Mittlerweile gibt es die Gläser mit Roségoldenen Deckeln und schönen Etiketten. Alles noch selbst gekocht, abgefüllt und beklebt. Ein kleines Start Up also, dem man wirklich etwas Support schenken sollte! Letztes Jahr gewann Vegablum sogar den Vegan Innovation Award in der Kategorie “Startup: Jung, innovativ & vegan”. Ich bin gespannt was neben dem Wonig und dem großartigen Vet noch auf uns zukommt! 

 

 

Für meine Spare Ribs ist der Wonig einfach unverzichtbar!
Das Rezept dazu findet ihr hier

 

Gewonnen hat @leeinthekitchen via Instagram