Früher gehörte für mich zum Kino immer eine riesige Portion Nachos mit Käsesauce… Heute wird mir alleine von dem Geruch dieser Sauce schon schlecht. Allerdings vermisse ich ihren Geschmack trotzdem und ein richtiger Filmeabend ist für mich erst komplett mit Nachos und Käsedip! Ich habe lange an den perfekten Dip gebastelt – allerdings fehlte immer irgendwas. Meistens die Cremigkeit und die Würze. Vor kurzem entdeckte ich allerdings einen neuen geriebenen Käse – den „Tex Mex“ von nature&moi (zu kaufen bei Boutique vegan). Ich hab mir davon einen Vorrat angelegt und seitdem ist der Dip perfekt! Schmecken tut er aber auch ohne diese Spezialzutat, keine Angst! Für mich wurde heute jedenfalls das Abendessen dadurch ersetzt..

Drucken
Nacho-Käsesoße
Ergibt: 2 Portionen
Zutaten
  • 250 Gramm Kartoffeln
  • 2 große Karotten
  • 4 EL Olivenöl
  • 1 Chili oder Paprika
  • 1 Essiggurken
  • 2 EL Hefeflocken
  • 1 TL Zitronensaft
  • 1 TL Zwiebelpulver
  • Salz
  • 100 Gramm TexMex Käseersatz ,optional
Anleitung
  1. Die Kartoffeln und die Karotten in Würfel schneiden und gar kochen.

  2. Karotten, Kartoffeln, 150ml Wasser, Olivenöl, Zitronensaft,  Hefeflocken mit einem Pürierstab oder im Mixer zu einer cremigen Masse verarbeiten.

  3. Die Chili (oder Paprika) sowie die Essiggurken sehr fein schneiden. 

  4. Die Sauce in einem Topf erwärmen - Chili und Essiggurken dazu geben und mit den Gewürzen abschmecken. 

  5. Wer mag kann dann noch den Käseersatz in der Soße schmelzen.