Ich hatte letztens mal wieder Lust auf Mozzarella, aber ich persönlich finde den käuflichen scheußlich und auch die selbst gemachte Variante aus Cashews und Flohsamenschalen haut mich nicht so von den Socken. Also hab ich mich an eine neue Variante gemacht und sie hat den rohen und überbackenen Test 100% bestanden. Nachdem ich es gestern dann endgültig geschafft habe meine Kamera unbrauchbar zu machen habe ich mir spontan eine neue für viel zu viel Geld gekauft… Allerdings habe ich beim ersten auslösen schon gemerkt, dass das die beste Idee ever war! Ihr dürft euch also auf viele tolle, neue Fotos freuen… Das erste zeige ich euch hier!

Drucken
Mozzarella
Vorbereitung
10 Min.
Zubereitung
5 Std.
Arbeitszeit
5 Std. 10 Min.
 
Ergibt: 1 große Stange
Zutaten
  • 60 Gramm Cashews über Nacht in Wasser gequellt
  • 200 ml Kichererbsenwasser aus der Dose
  • 2 EL Stärke
  • 1 TL AgarAgar Agartine ggf. mehr!
  • 1 TL Zitronensaft
  • 1 EL Hefeflocken
  • 50 Gramm Kokosöl
  • Salz
Anleitung
  1. Das Kichererbsenwasser mit den abgetropften Cashews durch den Hochleistungsmixer jagen, bis alles zerkleinert ist. 

  2. Anschließend noch einmal durch ein Sieb geben, damit alles schön sämig ist. 

  3. Das Kokosöl in einem Topf schmelzen und das "Cashewwasser" dazu geben. Mit den restlichen Zutaten abschmecken und ganz zum Schluss das AgarAgar dazu. Durch die Stärke sollte das ganze etwas "zäh" werden - falls nicht, einfach noch mehr dazu geben.

  4. Ein Glas mit Frischhaltefolie auslegen und die Mischung rein geben. Über Nacht kalt stellen und am nächsten Tag genießen.