Traumstücke waren vor einigen Jahren DER Trend zur Weihnachtszeit, denn keine Sorte Gebäck ist so schnell und vor allem leicht zu machen wie dieses. Selbst als Backlegastheniker kann man diese leckeren Kekse zaubern! Das Rezept hat eine einfache Basis, die man beliebig erweitern kann – die Mandeln kann man durch andere Nüsse ersetzen, man kann Gewürze hinzufügen, Kakao oder Lebensmittelfarbe. Der Kreativität sind also keine Grenzen gesetzt. Im Gegensatz zu den Traumstücken genießt allerdings die Tonkabohne noch keinen allzu großen Ruf – das sollte sich allerdings schleunigst ändern! Tonka ist das perfekte Zusammenspiel aus Vanille und Bittermandeln – ergo: Marzipan – und ist gerade jetzt zur Winterzeit unersetzlich. Also warum keine Traumstücke mit Tonka zaubern?

Nebenbei ist dieses Rezept noch eine super Sache für alle, die ihre Milchalternativen selbst machen, denn statt dem Mandelmehl bzw. den gemahlenen Mandeln kann man auch wunderbar den Trester nehmen, der von der Milchproduktion zurück bleibt!

Drucken
Mandel Tonka Traumstücke
Vorbereitung
10 Min.
Zubereitung
30 Min.
Arbeitszeit
40 Min.
 
Ergibt: 3 Bleche
Zutaten
  • 500 Gramm Mehl
  • 400 Gramm Margarine weich
  • 160 Gramm Zucker
  • 200 Gramm Mandelmehl oder gemahlene Mandeln
  • 3 Tonkabohnen
  • 1 Prise Salz
  • Puderzucker
Anleitung
  1. Alle trockenen Zutaten gut vermengen.
  2. Die Tonkabohnen mit einer feinen Reibe reiben und zu den trockenen Zutaten geben.
  3. Die Margarine dazu geben und alles zu einem glatten Teig kneten, der nicht mehr kleben darf. Die Konsistenz ist der Mürbeteig sehr ähnlich - bei Bedarf noch etwas Mehl hinzufügen.
  4. Die Arbeitsplatte leicht bemehlen und etwa eine Hand voll Teig auf ihr zu einer Rolle ausrollen. Die Rolle sollte etwa 1,5 cm dick sein.
  5. Anschließend je 2cm lange Stück daraus schneiden und mit ausreichend Abstand auf ein Blech legen.
  6. Die Traumstücke im vorgeheizten Backofen bei 180°C etwa 5-6 Minuten backen. Der Teig reicht für etwa drei dieser Bleche.
  7. Die Traumstücke aus dem Ofen nehmen und 10 Minuten abkühlen lassen. Im noch warmen Zustand mit Puderzucker in eine Schüssel geben und schwenken. Wer mag kann auch hier zusätzlich noch Tonka dazu geben!