Königsberger Klopse 

Oder: geht es denn noch hausmannsköstiger?

Vor einigen Wochen hat mich einer meiner Bekannten nach einem Rezept für Königsberger Klopse gefragt – natürlich hatte ich ein solches schon auf Lager, aber das Rezept ist mittlerweile gute Jahre alt und in der Zeit hat sich an meinen Cooking Skills doch einiges getan. DAS musste ich dann auch einsehen, als ich meine eigenes Rezept nachgekocht habe. Da war definitiv noch einiges an Luft nach oben, also habe ich an zwei bis drei Zutaten gedreht, das eine oder andere ausgetauscht und schon können die Klopse sich sehen lassen. Die Konsistenz ist allerdings, zugegeben nicht so wie beim Original, da die vegane Variante nicht gekocht, sondern gebraten wird. Geschmacklich tut das dem Ganzen aber zum Glück keinen Abbruch! 

 

 

Das Rezept kommt unterm Strich mit wenigen Zutaten aus und ist schnell umgesetzt. Kapern sollte man allerdings wirklich mögen – aber das ist ja auch beim Original nicht anders. Abgesehen vom Seitan Fix* und Liquid Smoke* benötigt man hierfür auch keinerlei Zutaten an die schwer zu kommen ist. Da mich zunehmend Menschen fragen wie man dieses Fix ersetzen kann: ihr könnt auch einfach normales Mehl nehmen! Seitan Fix ist reines Gluten und davon ist im Mehl – logischerweise – auch einiges. Das Problem ist dann allerdings, dass ihr viel Mehl benötigt und sich dadurch ggf. auch der Geschmack ändert. Ich rate daher eher zum Fix! Sollte man meiner Meinung ohnehin immer im Haus haben, da man damit so einige tolle Dinge zaubern kann. 

 

Königsberger Klopse
Vorbereitung
15 Min.
Zubereitung
20 Min.
Arbeitszeit
35 Min.
 
Ergibt: 2 Portionen
Zutaten
  • 200 Gramm Tofu
  • 1 Dose Kidneybohnen
  • 1 Zwiebel
  • 4 EL Seitan Fix
  • 2 TL Majoran
  • 3 EL Zitronensaft
  • 250 ml Pflanzensahne
  • 1 EL Margarine
  • 4 EL Kapern
  • 1 EL Zucker oder eine Alternative
  • 4-5 Tropfen Liquid Smoke
  • Salz und Pfeffer
Anleitung
  1. Den Tofu klein krümeln. Die Kidneybohnen abwaschen und mit einem Pürierstab zu Mus pürieren. 

  2. Die Zwiebel würfeln und in einer Pfanne leicht anrösten - anschließend zu dem Tofugemisch geben und alles gut vermengen. 

  3. 2 EL Kapern grob zerkleinern und zusammen mit einem EL Zitronensaft, einem EL Majoran, dem Liquid Smoke und dem Seitan Fix zu einer festen Masse verkneten. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. 

  4. Aus der Masse 12 bis 14 kleine Kugeln formen und diese in etwas Öl von allen Seiten anbraten. Auf ein Zewa legen und abtropfen lassen.

  5. Die Pflanzensahne in einen Top geben. Das Paket der Sahne mit Wasser auffüllen und ebenfalls in den Topf geben. Alle restlichen Zutaten unterrühren, das Ganze erwärmen und mit Salz und Pfeffer abschmecken. 

  6. Bei Bedarf kann die Soße mit Stärke angedickt werden! Die Klopse zum warm halten in die heiße Soße geben.