Im Winter ist das wohl wichtigste Gewürz Zimt – neben Nelke, Muskat, Piment, Anis und Pfeffer – und er scheidet die Geister.. aber ich liebe ihn! Für mich kann es sogar „irgendwas mit Zimt“ gerne auch im Sommer geben. Aber gerade jetzt zur kalten Jahreszeit sieht man überall wieder immer mehr die allseits beliebten Zimtschnecken. In den letzten Jahren habe ich eher Zimtknoten für mich entdeckt, da sie durch ihre Machart innen noch saftiger bleiben. Beim morgendlichen Tee trinken kam ich letztens auf die Idee, dass diese Knoten doch sicher auch super wären mit anderen Gewürzen.. also wieso nicht sogar mit Tee? Mit Chai!

Wie knotet man dieses Gebäck denn nun? Wie einen Schnürsenkel? Nein! Es braucht eine Technik! Zunächst wird der Teig möglichst quadratisch ausgerollt und zur Hälfte mit den Zutaten bestrichen. Anschließend klappt man ihn in der Mitte, schneidet ihn in Streifen, halbiert diese, dreht sie ein und knotet. Klingt kompliziert, mh? Die Technik der Knoten sieht auf den ersten Blick komplizierter aus als man denkt – im Grunde hat man nur 5 Schritte denen man folgen muss und damit ich nicht kompliziert erklären muss wie genau das geht habe ich euch dazu Bilder gemacht. Die sagen ja bekanntlich mehr als tausend Worte!

Drucken
Chaiknoten
Vorbereitung
5 Min.
Zubereitung
1 Stdn. 15 Min.
Arbeitszeit
1 Stdn. 20 Min.
 
Ergibt: 5 Knoten
Zutaten
  • 500 Gramm Mehl
  • 250 ml warmes Wasser
  • 2 EL Margarine
  • 2 EL Chaipulver z.b. Simply Chai
  • 1 Würfel frische Hefe
  • 1 EL Zucker
  • 1 Prise Salz
  • Öl
  • Vanille & Zimt
Anleitung
  1. Die Hefe in einer Schüssel zerbröseln, den Zucker dazugeben und mit dem warmen Wasser glatt rühren bis die Hefe aufgelöst ist - je wärmer desto besser!
  2. Das Mehl in eine Schüssel geben und mit dem Salz, dem Öl und der Hefemischung zu einem Teig kneten.
  3. Den Teig mit einem Handtuch abdecken und an einem warmen Ort eine Stunde gehen lassen.
  4. Wenn der Teig etwa doppelt so groß ist noch einmal kurz durchkneten und auf der bemehlten Arbeitsfläche möglichst rechteckig ausrollen.
  5. Der Teig wird zur Hälfte mit der Margarine bestrichen und mit Chai, Zimt und Vanille bestreut. Hier folgen die Schritte des Bildes oben! Anschließend die Knoten mit reichlich Abstand auf ein Blech legen und bei 180°C etwa 15 Minuten backen.